Machen Sie eine Umschulung zum/zur Maschinen- und Anlagenführer/-in beim bfw.

Umschulung zum/zur Maschinen- und Anlagenführer/-in in Gütersloh Fachrichtung Metall- und Kunststofftechnik mit berufssprachlicher Ergänzung

Gütersloh

Umschulung

Staatlich anerkannt / Kammerprüfung

Vor-Ort-Vollzeit

Metall, Kunststoff, Maschinenbau, Produktion

Nächster Kurstermin

Einstieg bis 6 Wochen nach Start

Sie möchten teilnehmen oder haben Fragen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!

Verbinden Sie technisches Verständnis mit handwerklichem Geschick. Machen Sie eine Umschulung zum/zur Maschinen- und Anlagenführer/-in.

Inhalte der Ausbildung zum/zur Maschinen- und Anlagenführer /-in

  • Einrichten und Bedienen von Maschinen und Anlagen,  z.B. in der Produktion.
  • Steuerung und Überwachung des Materialfluss.
  • Vorbereitung von Arbeitsabläufen.
  • Auswahl von Werkstoffen und Bearbeitung dieser nach technischen Unterlagen.
  • Auswahl und Anwendung manueller und maschineller Fertigungstechniken.
  • Wartung und Inspektion von Maschinen und Anlagen.

Neben Fachinhalten vermitteln wir auch Qualifikationen in den Feldern:

  • Kundenorientierung
  • Prozessbewusstsein
  • Dokumentation
  • Qualitätssicherung
  • Bewerbungstraining
  • Umweltschutz
  • Qualitätsmanagement
  • Arbeitssicherheit

Für das betriebliche Praktikum verfügen wir über ein großes Netzwerk an Kooperationspartnern in entsprechenden Unternehmen in Ihrer Nähe. Im Rahmen des integrierten Praktikums können Sie dort Ihre theoretischen Kenntnisse und praktischen Fertigkeiten vertiefen und festigen. Ihre praktische Abschlussprüfung führen Sie in Ihrem Praktikumsbetrieb durch. 

Selbstverständlich stehen unsere Berater Ihnen während der gesamten Umschulung zur Seite. Sie helfen Ihnen bei der Suche nach einem passenden Praktikumsplatz, erstellen mit Ihnen professionelle Bewerbungsunterlagen und unterstützen Sie bei der anschließenden Arbeitsplatzsuche. 

Berufssprachliche Ergänzung

Die Ausbildung wird durch den Unterricht in berufssprachlichem Deutsch ergänzt. Dabei werden in einer vorangehenden vierwöchigen Schulung und anschließend begleitend, orientiert an den täglichen/wöchentlichen Lernfeldern die entsprechenden Sprachkenntnisse vermittelt. Die Einbindung von Sprachanteilen in die Maßnahme soll die berufsfachsprachlichen Fähigkeiten der Teilnehmer fördern.
Die sprachliche Ergänzung umfasst das Lesen, Verstehen, Aussprechen und Schreiben der berufsspezifischen Fachbegriffe sowie die fachsprachliche Kommunikation in Arbeitssituationen am Arbeitsplatz. Die Vermittlung erfolgt begleitend und als vorangestellte Schulung in den ersten zwei Wochen.


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin bei bfw Gütersloh. Wir freuen uns auf Sie!

Mehr zum Berufsbild erfahren

Weitere Informationen

Ihr Ansprechpartner

Sergej Holz
Telefon: 05241 740040
Fax: 05241 7400411
E-Mail: guetersloh@bfw.de

Bildungsstätte

bfw – Unternehmen für Bildung.
Alte Osnabrücker Str. 15a
33335 Gütersloh

Zur Bildungsstätte

Unterrichtszeiten

Montag – Donnerstag
07:30 – 15:30/16:15Uhr
Freitag
07:30 – 13:30 Uhr

Ihre Vorteile
  • Unterricht bei einem Lehrer und mit dem Computer
  • In nur 16 Monaten zum IHK-Abschluss
  • Volle Kostenübernahme bei einer Förderung
  • Lernen Sie alleine und in der Gruppe

Sie möchten teilnehmen oder haben Fragen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!

Wir freuen uns auf Sie.

Geprüfte Qualität: Unsere Bildungsangebote sind zertifiziert

Zertifizierte Maßnahme

Diese Bildungsangebote könnten Sie auch interessieren: