Vorbereitung auf die Externenprüfung, Maschinen- und Anlagenführer/-in (IHK) in Heidelberg Fachrichtung Metall- und Kunststofftechnik

Heidelberg

Nachholen von Berufsabschlüssen

Staatlich anerkannt / Kammerprüfung

Vor-Ort-Vollzeit

Büro & IT

Nächster Kurstermin

Sie möchten teilnehmen oder haben Fragen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!

Sie haben bereits einige Jahre Berufserfahrung, aber keinen formalen Abschluss in Ihrem Arbeitsbereich und ärgern sich darüber, dass Sie ohne diesen nicht weiterkommen?

 

Warum die Externenprüfung ablegen?

  • Sie haben bereits einige Jahre Berufserfahrung im industriellen Produktionsbereich aber keinen formalen Abschluss?
  • Sie möchten das schnell ändern und Ihren Berufsabschluss nachholen

Dann denken Sie doch mal über eine Externenprüfung zum /zur Maschinen- und Anlagenführer/-in, Fachrichtung Metall- und Kunststofftechnik beim bfw Heidelberg nach.

Mit der Externenprüfung können Sie auch ohne reguläre Ausbildung den qualifizierten Berufsabschluss Maschinen- und Anlagenführer/-in (IHK) erwerben. Der qualifizierte Berufsabschluss ist nicht nur für Ihr berufliches Fortkommen wichtig – auch das Arbeitslosigkeitsrisiko nimmt mit einer höheren Qualifikation deutlich ab.

Die wichtigsten Eckdaten zum Vorbereitungskurs auf die Externenprüfung in Heidelberg:

  • Wir analysieren gemeinsam mit Ihnen Ihren beruflichen Werdegang. So finden wir heraus, wo Ihre Vorkenntnisse zum Bestehen des anerkannten IHK-Abschlusses liegen, und welche Inhalte Sie noch nachholen müssen. 
  • Wir vermitteln alle prüfungsrelevanten Fertigkeiten und Kenntnisse und begleiten Sie in der Prüfungsphase.
  • Unser Lehrgang dauert nur 6 Monate und umfasst den theoretischen Unterricht und praktisches Arbeiten.
  • In unserer modern ausgestatteten Werkstatt können Sie, während des Lehrgangs, Ihre Fertigkeiten umfassend üben und weiter ausbauen. 
  • Kosten: Die Teilnahme ist für Sie in der Regel kostenfrei. Förderung mit einem Bildungsgutschein (Agentur für Arbeit, Jobcenter, Deutsche Rentenversicherung oder BFD) ist möglich.

Inhalte des Vorbereitungskurses

Die Inhalte richten sich nach den Vorgaben des Rahmenlehrplanes der IHK für Maschinen- und Anlagenführer /-innen.

Metalltechnik:

  • Kenntnisse und Fertigkeiten im Umgang mit Werkzeugen und Maschinen
  • Fach- und Werkstoffkunde
  • Fachkunde
  • Messmittel
  • Fachzeichen
  • Qualitätsprüfungen

Fachpraxis:

  • Prüftechniken
  • Branchenspezifische Fertigungstechniken
  • Steuerungs- und Regeltechniken
  • Einrichten und Bedienen von Maschinen und Anlagen

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin und nutzen Sie Ihre Möglichkeiten auf einen Berufsabschluss beim bfw Heidelberg.

Mehr zum Berufsbild erfahren

Weitere Informationen

Ihr Ansprechpartner

Tino Fortner
Telefon: 06221 50262611
E-Mail: heidelberg@bfw.de

Bildungsstätte

bfw – Unternehmen für Bildung.
Im Schuhmachergewann 12
69123 Heidelberg

Zur Bildungsstätte

Unterrichtszeiten

Montag bis Freitag nach Absprache

 

Vorteile unseres Vorbereitungskurses
  • Vorbereitung auf die IHK-Facharbeiterprüfung
  • Sie schaffen sich die Voraussetzungen für Ihren erfolgreichen Berufsabschluss.
  • Sie profitieren von den umfangreichen Erfahrungen unseres Ausbilderteams.

Sie möchten teilnehmen oder haben Fragen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!

Wir freuen uns auf Sie.

Geprüfte Qualität: Unsere Bildungsangebote sind zertifiziert

Diese Bildungsangebote könnten Sie auch interessieren: