Was gibt es Neues?

Detail

Mit der CNC-Ausbildung langfristig Berufschancen sichern und Mitarbeitende binden

Erweitern Sie Ihr Wissen und spezialisieren Sie sich mit unseren CNC-Lehrgängen

Die CNC-Ausbildung im bfw Bautzen ist interessant für alle, die sich auf dem Gebiet des programmierbaren, rechnergesteuerten Drehen und Fräsens weiterbilden möchten.

Mit den Bildungsangeboten werden neben Arbeitssuchenden auch Auszubildende und Mitarbeitende in metallverarbeitenden Berufen und Firmen angesprochen. "Diese Teilnehmenden nehmen an Spezialisierungslehrgängen teil, während bei der direkten Umschulung bzw. Fortbildung natürlich erst einmal die CNC-Grundlagen vermittelt werden und wir uns dann Modul für Modul in die Materie einarbeiten. Ein individueller Einstieg ist aufgrund der Modularbeit jederzeit möglich.", erklärt Bildungsstättenleiterin Nicole Luttenberger.

Pro Lehrgang können 10 bis 14 Teilnehmende an den unterschiedlichen Maschinen drehen, fräsen, aber auch mit einer Koordinatenmessmaschine Werkstücke prüfen und additive Fertigungsverfahren kennenlernen. Dabei sticht die Arbeit an der Fünf-Achs-Maschine von Spinner heraus. "Diese Maschine gehört bei größeren Firmen mittlerweile zum Standard. Darauf ausbilden zu können, kann nicht jeder Bildungsträger und spricht für das bfw in Bautzen. Zudem ist sind wir offizieller Sinumerik-Schulungspartner." so Frau Luttenberger.

Wir bieten Interessierten folgende CNC-Weiterbildungen an:

Überzeugen Sie sich selbst. Wir zeigen Ihnen gern unsere Werkstatt, die Möglichkeiten der Ausbildung im CNC-Bereich und beraten Sie zu den Inhalten und Fördermöglichkeiten für Unternehmen, Mitarbeitende und Arbeitssuchende.