Das bfw in der JVA Waldeck

Maßnahmen der beruflichen Qualifizierung in den Bereichen „Holzmechaniker“, „Metall/Schweißen“ und „Garten- und Landschaftsbau“ und der Arbeitstherapie zur Stärkung der Beschäftigungsfähigkeit und Verbesserung der Chancen einer nachhaltigen (Wieder-)Eingliederung in das Berufsleben sind Kernstück für die in Mecklenburg Vorpommerns Justizvollzugsanstalt Waldeck durch das bfw – Unternehmen für Bildung durchgeführten Projekte.

Ziel des gemeinsamen Handelns ist die Integration der Haftentlassenen in den Arbeitsmarkt bzw. die Vorbereitung dieser und die Erweiterung der gesellschaftlichen und beruflich- fachlichen Handlungskompetenz.

Unsere Projekte zielen auf die Mobilisierung und Motivation eines jeden Einzelnen, um persönliche und berufliche Perspektiven zu entwickeln und eine Qualifizierung zu absolvieren. Innerhalb dieser Projekte werden die für eine Beschäftigung erforderlichen Schlüsselkompetenzen gestärkt und die beruflichen Qualifikationen in modular ausgerichteten Qualifizierungsangeboten vermittelt und verbessert. Priorität hat dabei eine abschlussorientierte Ausbildung in den verschiedenen Bereichen. Ergänzend informieren wir gemäß der Informations- und Publizitätsvorschriften während dieser Arbeitsschwerpunkte alle an den Maßnahmen Beteiligten über die Förderung aus dem Europäischen Sozialfonds.

Förderzeitraum: 01.01.2019- 31.12.2022