Umschulung zum/zur Metallbauer/-in der Fachrichtung Konstruktionstechnik

Können Sie sich eine Arbeit an Maschinen und Werkzeugen vorstellen? Beste Voraussetzungen für eine Umschulung zum/zur Metallbauer/-in.

Gesucht: Metallbauerinnen und Metallbauer

Es gibt auf dem Arbeitsmarkt wohl kaum einen Bereich, in dem so sehr nach qualifiziertem Personal gesucht wird wie in metallverarbeitenden Handwerksbetrieben. Das gilt auch für Metallbauer/-innen mit der Fachrichtung Konstruktionstechnik.

Metallbauer/-innen sind Fachleute für die Herstellung von Metallkonstruktionen. Auch deren Umbau und Instandhaltung gehören zu ihrem Aufgabenbereich. Gegebenenfalls übernehmen sie auch Aufgaben in der Planung und Konstruktion. Dabei ist nicht nur Muskelkraft gefragt, sondern auch Köpfchen.

Möchten Sie mehr über die Umschulung zum/zur Metallbauer/-in erfahren?

  1. Wählen Sie in der Liste der aktuellen Kurse die Umschulung an Ihrem Wunschort. 
  2. Informieren Sie sich über Termine und Konditionen.
  3. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns - Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!
     

Eckdaten – Umschulung Metallbauer/-in der Fachrichtung Konstruktionstechnik

Arbeitsinhalte

Metallbauer /-innen der Fachrichtung Konstruktionstechnik ...

  • stellen Türen, Tore, Treppen, Geländer und Fenster aus Stahl, Aluminium oder Kunststoff her.
  • fertigen Elemente für Metallbau- und Stahlbaukonstruktionen oder andere Bauwerke an.
  • stellen Unterkonstruktionen für Verkleidungen und Fassaden her.
  • montieren und reparieren.
  • sind zuständig für Schließ- und Sicherheitssysteme.
  • planen und steuern Arbeitsabläufe.
  • messen und prüfen mechanische oder physikalische Größen und richten Arbeitsplätze auf Baustellen ein.
  • prüfen, kontrollieren und beseitigen Fehler bzw. Störungen, setzen instand und protokollieren die Ergebnisse.
Inhalt der Umschulung

Der Unterricht während der Umschulung unterteilt sich in Theorie- und Praxisphasen:

  • Der theoretische und praktische Unterricht findet in den Werkstätten und Unterrichtsräumen des bfw sowie in der Berufsschule statt. Hier vermitteln wir Ihnen das entsprechende Fachwissen. Dabei richten wir uns selbstverständlich nach den Richtlinien des Ausbildungsrahmenplans bzw. Rahmenlehrplans für Metallbauer mit Fachrichtung Konstruktionstechnik.
  • Für das betriebliche Praktikum verfügen wir über ein großes Netzwerk an Kooperationspartnern in entsprechenden Unternehmen in Ihrer Region. Im Rahmen des integrierten Praktikums können Sie dort Ihre theoretischen Kenntnisse vertiefen und festigen.
Abschluss / Prüfung
  • Kammerprüfung (IHK, HWK u. a.)
  • bfw-Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
  • Zertifikat Schweißtechnik
Persönliche Betreuung unserer Umschüler/-innen

Selbstverständlich stehen Ihnen unsere Berater /-innen während der gesamten Umschulung zur Seite. Sie helfen Ihnen bei der Suche nach einem passenden Praktikumsplatz, erstellen mit Ihnen professionelle Bewerbungsunterlagen und unterstützen Sie bei der anschließenden Arbeitsplatzsuche. Dabei profitieren Sie von unserem Netzwerk aus renommierten Industrieunternehmen.

Kosten / Förderung

Für Sie ist unsere Umschulung in der Regel kostenfrei. Wir beraten Sie gern.
Weitere Informationen

Ihre Vorteile beim bfw
  • Zertifizierter Bildungsträger
  • Mehr als 45.000 Teilnehmer jährlich
  • Hohe Integration in Arbeit

Aktuelle Kurse

Videos zum Berufsbild

Möglichkeiten der Weiterqualifizierung

  • Techniker der Fachrichtung Maschinentechnik
  • Metallbaumeister

Geprüfte Qualität: Unsere Bildungsangebote sind zertifiziert