Das bfw in Adelsheim

Das bfw in der JVA Adelsheim

Projekt ReSo „Schulische, berufliche, ausbildungsbegleitende und kulturelle Integration junger

Strafgefangener“

In der Justizvollzugsanstalt Adelsheim bietet das bfw das Projekt „ReSo: Schulische, berufliche, ausbildungsbegleitende und kulturelle Integration junger Strafgefangener“ an. In Rahmen des Projekts leisten wir professionelles Übergangsmanagement, um die Wiedereingliederung der Inhaftierten in die Gesellschaft zu fördern. Finanziert wird das Projekt aus Mitteln des Justizministeriums Baden-Württemberg.

Das Projekt ist eine Koordinierungsstelle, die den Jugendstrafgefangenen noch in der Haft, aber auch danach, individuelle Förderung bietet und die Verbindung zwischen dem Vollzug und dem Zugang zum Arbeits- und Ausbildungsmarkt herstellt. Das Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, die Rückkehr aus dem Vollzug in das öffentliche Leben mit seinen aktuellen Anforderungen an berufliche Qualifizierung und Integration (wie z. B. Mobilität, Flexibilität, Berufspraktika, zeitgemäße Bewerbung etc.) zu erleichtern.

Die Projektmitarbeiter/innen schaffen die notwendigen Verbindungen im Netzwerk rund um den Teilnehmer.
Die Durchführungsqualität des Projektes gewährleisten weitere Angebote wie das Bewerbungstraining, die Schuldnerberatung sowie die Nachbetreuung.