Stellenangebot

Regionalleitung „Berufliche Bildung“ – Schwerpunkt Resozialisierung

Zweibrücken

Vollzeit

bfw

Regionalleitung „Berufliche Bildung“ – Schwerpunkt Resozialisierung

Für unseren Resozialisierungsbereich engagiert sich unser Unternehmen an zahlreichen Standorten deutschlandweit –  von der Eignungsdiagnostik bei Haftantritt über Analyse- und Qualifizierungsseminare, modulare Qualifizierungen und abschlussbezogene Erstausbildung bzw. Umschulung bis hin zur beruflichen Integrationsarbeit. Ehemalige Häftlinge sollen eine Chance auf ein Leben nach dem Gefängnis haben. Mit unseren Maßnahmen soll eine erfolgreiche Resozialisierung den Häftlingen ermöglicht werden.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unseren Geschäftsbereich Resozialisierung eine engagierte Führungskraft als

Regionalleitung „Berufliche Bildung“ – Schwerpunkt Resozialisierung (m/w/d)

vorzugsweise mit Sitz in Zweibrücken


Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit als leitende/r Angestellte/r in einem gut eingeführten Unternehmen mit einem leistungsstarken und engagierten Team vor Ort und den regelmäßigen Austausch mit den anderen Führungskräften des Unternehmens. Werden Sie Teil unseres Unternehmens und Wir wissen Ihre Ideen zu schätzen und werden Sie bei der Wahrnehmung Ihrer Aufgaben gerne und nachhaltig unterstützen.


Aufgabenschwerpunkte:

  • Sie übernehmen die Leitung, Steuerung und Führung mehrerer Bildungsstandorte, welche räumlich in den Justizvollzugsanstalten (Zweibrücken, Saarbrücken, Schwalmstadt, Wiesbaden, Schifferstadt, Offenburg, Adelsheim und Ravensburg und Weiterstadt) integriert sind
  • In Ihrem Zuständigkeitsbereich haben Sie die personelle und wirtschaftliche Verantwortung für Ihr Team
  • Weiterentwicklung einer strategischen Zielplanung für die Erweiterung eines zukunftsorientierten Bildungsangebots und Sondierung der Chancen in den Regionen, die sich bspw. durch die Digitalisierung für die Erschließung weiterer Geschäftsfelder, Standorte, Kundengruppen und einer zeitgemäßen Didaktik bieten
  • Akquirieren und Konzeptionierung neuer Aufträge und Projekte im gesamten Zuständigkeitsbereich sowie Pflege und Ausbau der Kontakte mit den öffentlichen Auftraggebern, insbesondere mit den Ministerien der Justiz und den ESF-Behörden der jeweiligen Bundesländer
  • Sichern der Informations- und Kommunikationsprozesse im Zuständigkeitsbereich, auch mit Hilfe moderner Kommunikationsmedien

Ihr Qualifikationsprofil:

  • Für diese vielseitige Aufgabe verfügen Sie über ein abgeschlossenes kaufmännisches oder ingenieurwissenschaftliches Hochschulstudium und können eine einschlägige Berufserfahrung im Bildungsbereich inklusive betriebswirtschaftlichem Know-how vorweisen
  • Sie verfügen über mehrjährige Führungserfahrungen in der Beruflichen Bildung, Kenntnisse des regionalen Bildungsmarktes und haben idealerweise Erfahrungen mit den Ministerien der Justiz und den ESF-Behörden
  • Zusätzlich verfügen Sie über Kenntnisse der deutschen Berufs- und Ausbildungslandschaft sowie den dazugehörigen Verbänden und Institutionen sowie im Bereich des SGB II, SGB III, SGB IX, SGB XI
  • Erfahrung und Bereitschaft Geschäftsfelder und Produkte im Sinne einer Wachstumsstrategie weiterzuentwickeln und besitzen die Fähigkeit, übergeordnete Strategien handlungsleitend im eigenen Verantwortungsbereich zu strukturieren
  • Darüber hinaus überzeugen Sie durch Ihre Organisationsfähigkeit, Planungskompetenz, ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten, eine digitale Kompetenz und ihre visionäre Kraft
  • Als Persönlichkeit zeichnen Sie sich durch Ihre souveräne Führungskompetenz, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsstärke sowie durch ein innovatives, kommunikationsstarkes und sicheres Auftreten aus

Unser Unternehmen

Das bfw – Unternehmen für Bildung ist seit mehr als 60 Jahren einer der führenden Bildungsdienstleister in Deutschland mit Hauptsitz in Erkrath bei Düsseldorf. Wir sind ein anerkannter gemeinnütziger Träger der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Rund 1.800 hauptberufliche Mitarbeiter/-innen sind an über 250 Bildungseinrichtungen und Schulungsstätten im gesamten Bundesgebiet beschäftigt. Sie qualifizieren jährlich mehr als 45.000 Menschen.

Durch die inhaltliche Spezialisierung über unsere Marken und Tochterunternehmen begegnen wir den vielfältigen Herausforderungen der Aus- und Weiterbildungsbranche mit Expertenwissen und passgenauen Angeboten. Die bfw-Unternehmensgruppe kooperiert mit über 100 Partnern, um Beschäftigten, Arbeitsuchenden und Unternehmen effektive und effiziente Angebote in Ihrer Region unterbreiten zu können.

Als Gründungsmitglied im Bundesverband der Träger beruflicher Bildung e. V. (BBB) engagieren wir uns mit weiteren führenden Partnern der Bildungsbranche für die Belange der Bildungsträger in Deutschland.

Das bfw ist nach DIN EN ISO 9001:2015 sowie der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) zertifiziert.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit Ihrem Lebenslauf, Ihren Zeugnissen sowie der Angabe über Gehaltsvorstellungen und Verfügbarkeit.
(Wir dürfen Sie bitten, uns ausschließlich Fotokopien einzureichen, denn es erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen.)

Ihr Ansprechpartner

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung vorzugsweise per E-Mail an:

Anja Hilkenbach
E-Mail: bewerbermanagement04@bfw.de

Korrespondenzadresse

bfw – Unternehmen für Bildung.
ZB Personalmanagement - Außenbüro Heidelberg
Englerstraße 6
69126 Heidelberg

Sie haben Fragen?

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies (u.a. für Google Analytics). Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen hierzu, zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten und zu Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Bestätigen