Aktuelles

Impulsvortrag der Bildungstättenleiterin des bfw Bremerhaven, Silja von der Pütten

Am 23.08.2021 fand die Virtuelle Bildungsbörse organisiert durch die Agentur für Arbeit und das Jobcenter Bremerhaven statt. Die Vorstellung der Fachrichtungen Gewerblich-technische Berufe: Elektro, Metall und Windenergie des bfw in Bremerhaven von Silja von der Pütten zum Nachlesen:

Hallo und Moin aus dem Fischereihafen!

Mein Name ist Silja von der Pütten, und ich bin die Bildungsstättenleiterin des bfw – Unternehmen für Bildung. Bfw heißt: Berufsfortbildungswerk gemeinnützige Bildungseinrichtung des DGB GmbH und wir sitzen hier in Bremerhaven im Fischereihafen. Hier sammelt sich das geballte Wissen an Industrie und somit haben wir eine perfekte Ausgangslage für Ihre berufliche Zukunft. Als anerkannter gemeinnütziger Träger der beruflichen Weiterbildung engagiert sich das Unternehmen seit mehr als 60 Jahren für die Sicherung von zukunftsfähigen Arbeitsplätzen. Wir sind nach DIN EN ISO und AZAV zertifiziert, so dass wir unsere Bildungsangebote auch über das Jobcenter bzw. die Agentur für Arbeit regeln können.

In unserem Team sichern Ihnen 12 feste Mitarbeiter die zielgerichtete Ausbildung im gewerblich-technischen Bereich zu. Sie können bei uns im Rahmen der Umschulung den Industrieelektriker mit Fachrichtung Betriebstechnik, den Industriemechaniker und die Fachkraft für Metalltechnik Fachrichtung Montagetechnik erlernen. In Rund 16 Monaten qualifizieren wir Sie für den 1. Arbeitsmarkt.

Schauen wir uns die genannten Berufsfelder einmal an:

  1. Der Industrieelektriker Fachrichtung Betriebstechnik: bearbeitet, montiert, verbindet und installiert mechanische Komponenten und elektrische Betriebsmittel. Er betreibt elektrische Systeme und Anlagen und führt Wartungsarbeiten durch. Das heißt, der Industrieelektriker führt auch Qualitätssicherungen durch, indem er elektrische Systeme prüft, dokumentiert Produktionsdaten und stimmt sich mit allen Bereichen des Betriebs ab.
    Arbeitsort ist in der Regel in Werkstätten und Werkhallen.
    Dauer: 16 Monate
  2. Die Fachkraft für Metalltechnik Fachrichtung Montagetechnik: montiert Bauteile zu Baugruppen bzw. zu Maschinen und Gesamtprodukten. Es umfasst die Herstellung von Einzelteilen, Lesen und Planung von Arbeitsschritten sowie die Montage bzw. Demontage von Bauteilen und Baugruppen. Außerdem umfasst es die Montage von Leitungen sowie elektrischer und elektronische Elemente.
    Arbeitsort auch hier in Werkstätten und Werkhallen.
    Dauer: 16 Monate
  3. Industriemechaniker Fachrichtung Maschinen- und Anlagenbau: diese Ausbildung vereint im Endeffekt die beiden oben genannten Ausbildungen. Der Industriemechaniker organisiert und kontrolliert Produktionsabläufe und sorgt für einen reibungslosen Ablauf von Maschinen und Fertigungsanlagen. Er baut ganze Maschinen oder Anlagen, installiert sie und nimmt sie in Betrieb.
    Arbeitsort ist in nahezu allen produzierenden Wirtschaftsbereichen.
    Dauer: 28 Monate

Derzeit beschulen wir knapp 40 Umschüler in den Bereichen und haben im Sommer dieses Jahres 18 neue Fachkräfte auf den Arbeitsmarkt gebracht. Diese Zahlen sprechen eigentlich für sich!
Auch in Coronazeiten werden Sie bei uns weiterhin betreut. Wir haben unser Lehr- und Lernangebot umgestellt und arbeiten mit unterschiedlichen digitalen Angeboten: Homeschooling und digitale Klassenzimmer sind für jeden Umschüler vorbereitet, so dass wir auch in schwierigen Zeiten Ihre Ausbildung weiterführen können. Wir bleiben auch in der aktuellen Situation immer am Ball! Jeder neue Umschüler erhält ein Tablet von uns geschenkt, und rüsten Sie somit digital auf. EDV-Grundlagen gehören dazu, Umgang mit digitalen Bewerbungen, strukturierter Umgang mit dem Internet als auch das Aufbereiten der eigenen Unterlagen.

Am 20.09.2021 ist es wieder so weit: unsere Umschulungen starten. Seien Sie mit dabei und sichern sich einen begehrten Platz! Unsere Gruppengrößen sprechen ebenfalls für sich: max. 16 Personen werden von unseren spezialisierten Ausbildern begleitet und optimal auf die Prüfung vorbereitet. Durch die zusätzliche pädagogische Begleitung in allen Lebenslagen sichern wir Ihren Erfolg. Der Abschluss erfolgt vor der Industrie- und Handelskammer Bremen mit denen wir sehr eng zusammenarbeiten.

Was machen wir sonst noch?

Zusätzlich zu den Umschulungen bieten wir auch Jobcoaching-Maßnahmen an. Jobcoaching heißt: Vorbereitung der eigenen Angelegenheiten für die Arbeitsaufnahme, Bewerbungstraining und EDV-Grundlagen.
Kurzqualifizierungen: wie Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten, die elektrotechnisch unterwiesene Person, den Ausbilderschein für alle Gewerke usw.
Für Teilnehmer, die bereits eine elektrotechnische Ausbildung haben, bieten wir auch den Servicemonteur für Windenergieanlagen offshore und onshore an. Ein zukunftssicherer Job in der Windindustrie!

Wir haben also ein umfassendes Angebot: sprechen Sie uns an oder kommen gleich vorbei! Wir sind von Montag – Donnerstag ab 07:30 – 16:00 Uhr und freitags bis 13:30 Uhr für Sie da!

Silja von der Pütten