Weiterbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten

Mit einem Abschluss als Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten dürfen Sie selbstständig definierte Elektroarbeiten durchführen.

Auch gewerkfremde Arbeiten durchführen – als Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten

In vielen Gewerken fallen Arbeiten an, die nur von einer Elektrofachkraft ausgeführt werden dürfen, z. B.

  • bei der Küchenmontage muss ein Herd angeschlossen werden,
  • bei der Heizungsmontage soll diese an das elektrische Netz angeschlossen werden.

Wir bilden Sie zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten aus, damit Sie während der Ausführung Ihrer handwerklichen Tätigkeiten auch festgelegte Tätigkeiten im Elektrobereich durchführen können.
Ohne den Nachweis einer Weiterbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten ist dies derzeit nach der Unfallverhütungsvorschrift DGUV V3 untersagt.

So einfach nehmen Sie an einer Weiterbildung zur Fachkraft für festgelegte Tätigkeiten teil:

  1. Suchen Sie sich aus der Liste den Kurs an Ihrem Wunschort aus. 
  2. Informieren Sie sich über Termine und Konditionen.
  3. Vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!
 

Eckdaten – Weiterbildung Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten

Arbeitsinhalte der Elektrofachkraft

Festgelegte Tätigkeiten sind gleichartige sich wiederholende elektrotechnische Arbeiten an Betriebsmitteln, die vom Unternehmer in einer Arbeitsanweisung festgelegt werden. Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten ist, wer aufgrund seiner fachlichen Ausbildung in Theorie und Praxis die ihm übertragenen Arbeiten beurteilen und mögliche Gefahren erkennen kann.

Voraussetzung für die Weiterbildung

Voraussetzung für die Weiterbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten ist eine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine gleichwertige berufliche Tätigkeit z.B. Facharbeiter die als Heizungsmonteure, Anlagenmonteure, Küchenmonteure oder in der Industrie tätig sind.

"Diese Qualifizierung ermöglicht die Ausführung gewerkfremder Elektrotätigkeiten und stärkt die eigene Position am Arbeitsmarkt."

Christian Hutfilter
Ausbilder
bfw Nord
 

Kosten / Förderung

Für Sie ist diese Weiterbildung in der Regel kostenfrei. Wir beraten Sie gern.
Weitere Informationen

Ihre Vorteile beim bfw
  • Zertifizierter Bildungsträger
  • Mehr als 45.000 Teilnehmer jährlich
  • Hohe Integration in Arbeit

Aktuelle Kurse

Geprüfte Qualität: Unsere Bildungsangebote sind zertifiziert