Aktuelles

bfw Mühlhausen: Geld für integrative Maßnahmen in der Region

In der Metallwerkstatt vom bfw Mühlhausen können sich die Bewohner/-innen der örtlichen Flüchtlingsunterkunft auf eine mögliche Ausbildung in der Metallverarbeitung vorbereiten. Jetzt gab es überraschend eine Finanzspritze des Landkreises.

Etwa 21.600 Euro bekommt das bfw Mühlhausen für das Projekt „Chancencheck-Metall“. In der im Sozialzentrum ansässigen Metallwerkstatt können sich die Geflüchteten auf eine Ausbildung in der Metallverarbeitung vorbereiten. Von dem Geld können nun neue Gerätschaften und weitere wichtige Utensilien zur perfekten Vorbereitung angeschafft werden.

Auch andere regionale Projekte wurden finanziell unterstützt. Ziel der finanziellen Förderung ist, die Bewohner der Flüchtlingsunterkunft in Obermehler besser in die Region zu integrieren und eine gesellschaftliche Partizipation zu ermöglichen.

>> Lesen Sie hier den Artikel in der örtlichen Tageszeitung.
 

Alle Neuigkeiten ansehen 

Cookie Hinweis

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies (u.a. für Google Analytics). Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen hierzu, zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten und zu Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.