Aktuelles

bfw Oldenburg: Aufstiegsfortbildung kann auf Bachelor-Studiengänge angerechnet werden

Für die Aufstiegsfortbildung "Geprüfter Aus- und Weiterbildungspädagoge /Geprüfte Aus- und Weiterbildungspädagogin (IHK)" wurde eine Allgemeine Anrechnungsempfehlung veröffentlicht.

Das bfw – Unternehmen für Bildung in Oldenburg hat in Kooperation mit dem Institut Technik und Bildung (ITB) der Universität Bremen eine Allgemeine Anrechnungsempfehlung für die Aufstiegsfortbildung "Geprüfter Aus- und Weiterbildungspädagoge / Geprüfte Aus- und Weiterbildungspädagogin (IHK)" veröffentlicht.

Die Fortbildung richtet sich vor allem an neben- und hauptberufliche Ausbilder /-innen in Betrieben und Bildungsunternehmen, die sich mit den gestiegenen Anforderungen an das ausbildende Personal vertraut machen möchten. Die Aufstiegsfortbildung erreicht Bachelor-Niveau.

Hochschulen wird empfohlen, die Fortbildung in einem Umfang von bis zu 25 Kreditpunkten ECTS auf Bachelor-Studiengänge anzurechnen. Als Experte begutachtete Dr. Roland Tutschner die Aufstiegsfortbildung.

Hier in der Anrechnungsempfehlung finden sich detaillierte Informationen zu Modulen, Lernergebnissen und dem Niveau der Fortbildung.

Alle Neuigkeiten ansehen 

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies (u.a. für Google Analytics). Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen hierzu, zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten und zu Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Bestätigen